Jugendmesse YOU kehrt nach Westfalen zurück

+
Comedian Luke Mockridge (von links)), Unternehmer Titus Dittmann und der ehemalige Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder posieren bei einer Pressekonferenz zur Jugend-Messe YOU für ein Foto

DORTMUND - Die Jugendmesse YOU kehrt aus Berlin nach Nordrhein-Westfalen zurück. Im halbjährlichen Rhythmus soll die Leitmesse für Jugendkultur jetzt in der Hauptstadt und in Dortmund stattfinden.

In den Westfalenhallen gehe es vom 28. bis 30. November um Themen wie Lifestyle, Berufsausbildung und ausgefallene Sportarten, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Auch Rapper und Youtube-Künstler gehören zum Programm. Die YOU arbeitet in Dortmund mit den Ruhr Games zusammen, einem neuen Sportereignis, das im Sommer 2015 jungen Sportlern aus Europa im Ruhrgebiet ein Forum auch für ausgefallene Sportarten wie Beachsoccer, BMX oder Parcourlaufen bietet.

Im Sommer 1996 hatte die YOU ihren ersten Auftritt. Der Start in Dortmund wurde durch ein Unglück überschattet. Ein Hubschrauber der Bundeswehr mit Journalisten und Messebesuchern an Bord stürzte bei einem Schauflug in ein Waldgebiet. 13 der 14 Insassen starben. Helfer konnten nur den Schweizer DJ Bobo schwer verletzt retten. Die YOU blieb noch bis 2000 in Dortmund, zuletzt im halbjährlichen Wechsel mit Berlin, dann wechselte sie zwischen Essen und Berlin. Seit 2008 gab es sie nur noch in der Hauptstadt.

Im Mittelpunkt stehen seit den Anfängen der Freizeitgedanke und der Beruf. Auch bei der Rückkehr nach Dortmund kommen Ausbildung und Karriere zum Zuge. Partner ist unter anderem die Agentur für Arbeit. Der erste Messetag ist zugleich Schülertag mit Tipps für den Beruf. Highlights sind Interviews mit Prominenten zur Berufswahl, ein Berufs- und Studienwahltest oder ein Praxisparcours zum Testen von Ausbildungsberufen und Studiengängen.

Laut Umfrage bei der vergangenen "You" im Juni in Berlin war allerdings die Musik der Magnet. Liveshows kommen aus den Bereichen Rap, Hiphop, Urban, Elektro und Pop. Unter anderem kommen Rapper Eko Fresh, DJ Jan Leyk oder die Youtube-Stars Alberto und Simon Desue.

Einen Vorgeschmack auf die Wettkämpfe im Juni 2015 geben die Ruhr Games in einer eigenen Halle. Einer der Ruhr Games-Botschafter ist Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder. Heute würde er Sportarten wie Fechten gerne einmal ausprobieren, sagte er. Ob er früher auch Sport wie Breakdance probiert habe, verneinte Metzelder: "Ich bin Abwehrspieler, fast zwei Meter groß." - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare