Jugendliche stößt Ausländer durch Schaufensterscheibe

HAGEN - Eine 17-Jährige hat am Hagener Hauptbahnhof einen Mann aus Ghana am Hals gepackt und durch eine Schaufensterscheibe gestoßen. Die Jugendliche habe sich von Blicken des 44-Jährigen belästigt gefühlt, gab sie bei der Polizei an.

Zeugenaussagen zufolge hatte die betrunkene Wittenerin den Mann mit fremdenfeindlichen Sprüchen beleidigt. Der Vorfall ereignete sich am 2. Weihnachtstag, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Durch die Wucht des Angriffs fiel die Jugendliche mit dem Mann durch die Scheibe der Bahnhofsbuchhandlung. Beide Beteiligte kamen mit Schnittwunden ins Krankenhaus. Der Staatsschutz der Hagener Polizei hat die Ermittlungen übernommen. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion