Jugendliche stehlen Auto vom Schrottplatz und flüchten vor der Polizei

Münster - Ein 15-Jähriger entwendete am Mittwochabend zusammen mit seinem 16-Jährigen Freund von einem Schrottplatz aus Ibbenbüren ein Auto und flüchtete in den frühen Morgenstunden mit diesem vor der Polizei.

Polizisten wollten den gestohlenen Opel um 1:14 Uhr auf dem Sentmaringer Weg anhalten und kontrollieren. Direkt beschleunigte der 15-Jährige aus Ibbenbüren das Auto und flüchtete über mehrere Straßen und zwei rote Ampeln in rasanter Fahrweise vor den Beamten.

Auf der Von-Witzleben-Straße fuhr er über einen Bordstein und kam vor einem Gebüsch zum Stehen.

Er und sein 16-jähriger Beifahrer sprangen aus dem Auto, rannten los und konnten einige Meter weiter von den Polizisten gestellt werden.

Der 15-Jährige hatte keinen Führerschein. Die Beiden erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare