Jogger holt Beute zurück

Münster - Am Donnerstagmittag holte ein Jogger auf der Promenade ein geklautes Mobiltelefon zurück. Das Telefon gehört einer 23-jährigen Münsteranerin.

Die Frau war in einem Cafe in der Innenstadt. An ihren Tisch traten zwei Unbekannte und sprachen sie an. Der erste Täter breitete dabei eine Zeitung vor der Geschädigten aus. Damit deckte er auch die Handtasche des Opfers ab. Aus der Handtasche entnahm der zweite Täter das Handy. Anschließend flüchteten die Diebe.

Die Frau bemerkte den Diebstahl und rannte den beiden Männern nach. Auf der Promenade sprach sie einen Jogger an. Dieser heftete sich an die Fersen der Diebe. Am Hauptbahnhof holte er die Täter ein und forderte das Handy zurück. Die Männer händigten dem 37-jährigen Münsteraner das Telefon aus und liefen weiter. Die junge Frau nahm anschließend überglücklich ihr Handy wieder entgegen.

Die Täter sind etwa 20 Jahre alt und hatten der Polizei zufolge ein südeuropäisches Erscheinungsbild. Einer der Männer soll etwa 1,55 Meter groß sein, er trug ein weißes Oberteil und eine schwarze Kapuze. Der andere Täter ist etwa 1,75 Meter groß und trug eine schwarze Jacke und eine verwaschene Jeans.

Hinweise an die Polizei: 0251/275-0

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ gms

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare