iPad, Galaxy Tab oder Google Nexus – welches Tablet passt zu Ihnen?

+
iPad, Galaxy Tab oder Google Nexus? Finden Sie ein Tablet, dass zu Ihren Bedürfnissen passt.

Finden Sie heraus, welches der drei spannendsten Tablets auf dem Markt am ehesten für Ihre Bedürfnisse infrage kommt. Hier bekommen Sie die wichtigsten Infos zu Leistung, Bildschirmauflösung und Design.

Dieses Jahr werden laut Studie des Branchenverbandes Bitkom etwa 3,2 Millionen Tablets in Deutschland verkauft. Das ist etwa eine Million mehr als im Jahr 2011. Die Suche nach dem richtigen Tablet ist allerdings gar nicht so einfach: Viele Firmen haben ein Modell auf dem Markt, mit dem sie um die Gunst der User kämpfen. Besonders erfolgreich sind Apples iPad, Samsungs Galaxy Tab und Googles Nexus. Das iPad wurde besonders oft mit dem Galaxy Tab verglichen. Im kurzen Check erfahren Sie die wichtigsten Details:

iPad: Das beliebte Tablet

Das iPad hat seit Markteinführung einen beispiellosen Siegeszug angetreten. Das iPad 3 punktet besonders mit seinem hochauflösendem Retina-Display. Auf einem 9,7 Zoll großen Touchscreen liegt die Auflösung bei 2.048 x 1.536. Die Kamera hat 5 Megapixel, Videos nimmt das iPad in 1.080p auf.

Der Prozessor des iPads heißt A5X und ist etwa vier Mal schneller als das leistungsstärkste Tablet der Konkurrenz. Von Apple-Fans geliebt, bei Verweigerern einer der Hauptgründe, das iPad nicht zu kaufen: Das Tablet funktioniert, wie alle Apple-Geräte, mit dem in sich geschlossenen Betriebssystem iOS.

Der Akku hält beim iPad 3 bis zu 10 Stunden bei normaler Nutzung. Das iPad kostet mit etwa 499 Euro mehr als die meisten Tablet-Konkurrenten. Den Preis nehmen echte Fans jedoch in Kauf: Viele sind besonders wegen des klaren, funktionalen Designs vom iPad begeistert. Am 23. Oktober 2012 wird Apple Branchengerüchten zufolge das iPad Mini vorstellen – eine kleinere und günstigere Variante des iPad 3.

Galaxy Tab: das unabhängige Tablet

Das Galaxy Tab sah dem iPad in der vorherigen Version relativ ähnlich. Zu ähnlich, prangerten Patentklagen vonseiten Apples an. In weiser Voraussicht hat sich Samsung bei dem aktuellen Modell dem Galaxy 10.2 optisch von der Konkurrenz entfernt. Auch der Helligkeitssensor ist nicht mehr auf Anhieb zu erkennen und die Lautsprecher wurden vergrößert.

Samsungs Tablet läuft mit einem starken Dual-Core-Prozessor und verfügt über 1 GHz Rechenleistung. Damit führen User auch anspruchsvolle Anwendungen aus. Außerdem verwendet das Galaxy Tab das unabhängige Betriebssystem Android 4.0. Es wird auch Ice Cream Sandwich genannt.

Der Akku hält bei maximaler Helligkeit und aktivierten Kommunikationsmodulen rund 4 Stunden und 25 Minuten. Im Handel ist das Galaxy Tab für etwa 428 Euro erhältlich.

Google Nexus: das günstige Tablet

Das aktuelle Google Nexus 7 ist 7 Zoll groß und mit einer 1.2-Megapixel-Kamera ausgestattet. Es funktioniert mit dem Betriebssystem Android 4.1, auch Jelly Bean genannt. Die Akkulaufzeit beträgt etwa 9,5 Stunden bei normaler Auslastung.

Insgesamt ist es eine preiswerte Alternative zu iPad und Galaxy Tab. Es ist ab 200 Euro erhältlich. Ein besonders interessantes Konkurrenz-Modell scheint das Google Nexus 10 zu werden, das voraussichtlich am 29. Oktober 2012 vorgestellt wird.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare