Hunderte demonstrieren gegen AfD-Parteitag in Oberhausen

+
Demonstranten protestierten am Sonntag gegen den Landesparteitag der AfD.

Oberhausen - Mehr als 900 Menschen haben am Sonntag in Oberhausen bei zwei Demonstrationen gegen einen Parteitag der nordrhein-westfälischen AfD protestiert.

"Die AfD bleibt eine Partei, die in ihren Äußerungen immer rechtsradikaler geworden ist", sagte der Fraktionschef der SPD im Oberhausener Stadtrat, Wolfgang Große Brömer. Sie sei eine für die Demokratie "sehr gefährliche Partei". 

Zu dem Parteitag, bei dem die AfD ihr Programm für die Landtagswahl im Mai verabschieden wollte, waren 376 Delegierte erschienen. Die Diskussion über das Programm begann nach stundenlangen Personaldebatten erst am Nachmittag. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare