Auch Hubschrauber erfolglos

Keine Spur vom vermissten Dano aus Herford

+
Dano ist ca. 116 cm groß, hat kurze schwarze Haare und trägt einen grauen Kapuzenpullover, blaue Jeans mit aufgesetzten Taschen und rot-weiße Shacks.

HERFORD - Mit jedem Tag, den der fünf Jahre alte Dano aus Herford verschwunden bleibt, sinkt die Hoffnung auf ein gutes Ende. Zugleich steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er Opfer eines Verbrechens wurde.

Nach Tagen der Suche sinkt die Hoffnung der Einsatzkräfte, den vermissten fünf Jahre alten Dano unversehrt zu finden. Je länger die Suche ergebnislos bleibe, desto wahrscheinlicher werde ein Verbrechen, sagte der Bielefelder Polizeisprecher Achim Ridder am Mittwoch. Die Suche werde aber fortgesetzt. Man ermittle in alle Richtungen.

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung wurde am Mittwoch ein Grünzug an der Werre zwischen einer Kleingartenanlage und der Autobahn A2 mit einem Polizeihubschrauber und mit Hunden abgesucht. Zudem wurden letzte Wohnungen in den Gebäudeteilen an der Berliner Straße und Hütten in der Kleingartenanlage kontrolliert. Alles ohne Erfolg.

Der Fünfjährige ist seit Freitag letzter Woche verschwunden. Er soll auf einem Spielplatz unweit der Werre gewesen sein. Am Donnerstag soll der Fluss an einem Wehr im 15 Kilometer entfernten Bad Oeynhausen abgesucht werden. Dazu wird der Wasserspiegel gesenkt.

Inzwischen gebe es 120 Hinweise aus der Bevölkerung, sagte Ridder. Die 30-köpfige Ermittlungskommission versuche, allen Hinweisen nachzugehen.

Der Junge ist 1,16 Meter groß und trug am Freitag einen grauen Kapuzenpullover mit blau-weißem Muster, Jeans und rot-weiße Sportschuhe. Die Mitgliederzahl der Facebook-Gruppe "Herford sucht Dano" ist mittlerweile auf fast 16.000 geklettert. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare