Honigernte vieler Imker ins Wasser gefallen

HAMM - Wegen Kälte und Schmuddelwetter konnten viele Imker in Nordrhein-Westfalen dieses Jahr bisher kaum Honig ernten.

"Die Bienen sind weitgehend in ihren Stöcken geblieben", sagte der Vorsitzende des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker, Friedrich Wilhelm Brinkmann, dem Informationsdienst "Westfalen heute".

Dies habe zu einer "sehr schlechten Frühjahrsernte" geführt. "Viele Imker haben im Juni gar nicht geschleudert, da kaum Honig in den Waben war." Ob die Ernte im Sommer besser wird, sei noch nicht abzusehen. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare