Heidenreich fordert Entlassung des Kölner Kulturdezernenten

KÖLN - Schriftstellerin Elke Heidenreich hat die Entlassung des Kölner Kulturdezernenten Georg Quander gefordert.

Heidenreich bezeichnete den Streit um Einsparungen bei der Kölner Oper in einem Gastbeitrag im "Kölner Stadt-Anzeiger" am Samstag als "unendliches Trauerspiel". "Entlasst diesen Kulturdezernenten und nicht diesen Intendanten", forderte sie.

Zugleich stellte sie sich hinter Opern-Intendant Uwe Eric Laufenberg. Laufenberg habe die "Oper auf ein ganz hohes, international anerkanntes Niveau gebracht". Die Stadt verlangt vom Intendanten Einsparungen.

Der öffentlich ausgetragene Streit zwischen Laufenberg und der Stadt dauert schon Monate. Der Opernintendant hatte zwischenzeitlich mit der kompletten Absage der Saison 2012/2013 gedroht. Er hält das Haus für unterfinanziert. Die Stadtspitze ist der Ansicht, dass angesichts der angespannten Haushaltslage auch die Oper einen Beitrag zum Sparen leisten müsse. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare