An der TU Dortmund

Handgranate in Hörsaal löst Polizeieinsatz aus

+
Symbolbild

Dortmund - Ein Gebäude der Technischen Universität Dortmund ist am Dienstag nach einem Handgranatenfund geräumt worden. Der Hausmeister entdeckte die Granate zwischen den Sitzreihen. 

Der Sicherheitsdienst räumte daraufhin das gesamte Gebäude. Die Polizei konnte wenig später Entwarnung geben. Der Sprengkörper war aufgebohrt und nicht mehr funktionsfähig.

Wer die Granate im Hörsaal hinterließ, ist nicht bekannt. Witzig sei solch eine Aktion in heutigen Zeiten nicht, sagte ein Polizeisprecher. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare