Hakenkreuz-Schmierereien in Dortmund

DORTMUND - Ein etwa zwei Meter großes Hakenkreuz sprühten bislang unbekannte Täter am Dienstagabend auf die Fensterrollade des "Interkulturellen Zentrums Dortmund Dorstfeld".

Unbekannte Täter sprühten am Dienstagabend, zwischen 21.30 und 22.15 Uhr, ein etwa zwei Meter großes Hakenkreuz und den Schriftzug "NW DO" mit grüner Farbe auf die Fensterrolllade des "Interkulturellen Zentrums Dortmund Dorstfeld".

Eine weitere Straftat ereignete sich auf dem Golfplatz des Dortmunder Golfclubs an der Irminsulstraße in Dortmund-Syburg. Hier beschädigten unbekannte Täter im Zeitraum von Dienstag 16 Uhr, bis Mittwoch 06.45 Uhr, ein Hinweisschild und kratzten mit einem unbekannten Gegenstand zwei etwa zwei Meter große Hakenkreuze in den Sand eines Sandbunkers. In einem weiteren Sandbunker waren die Buchstaben "ACAB" in den Sand gekratzt.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare