Grüne: Bund benachteiligt NRW um viele Millionen

DÜSSELDORF/BERLIN - Nordrhein-Westfalen werden nach Berechnungen der Grünen jedes Jahr hohe dreistellige Millionensummen vom Bund vorenthalten. In einer am Montag verabschiedeten "Berliner Erklärung" fordert die NRW-Landtagsfraktion eine gerechte Verteilung der Bundesmittel.

Nach einem Treffen der 29 Landtagsabgeordneten mit den Spitzen der Bundespartei in Berlin verlangte NRW-Fraktionschef Reiner Priggen einen Ausgleich für benachteiligte Bundesländer. Stattdessen gebe es neben dem Aufbau Ost auch noch einen "Ausbau Bayern". Mit der neuen rot-grünen Mehrheit im Bundesrat wollen die Grünen eine Verteilung nach Bedarf statt nach Himmelsrichtung anstoßen. -dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare