Gratis-Obst für mehr Schulkinder: Budget für EU-Programm erhöht

DÜSSELDORF - Rund 110 000 Kinder in Nordrhein-Westfalen bekommen in ihrer Schule drei Mal in der Woche kostenlos Obst - jetzt können sich 100 weitere Schulen für das EU-Programm bewerben.

Das Budget sei für das kommende Schuljahr um rund 200 000 Euro auf 5,2 Millionen erhöht worden, sagte am Montag ein Sprecher des NRW-Landwirtschaftsministeriums in Düsseldorf. Das Geld steuern jeweils zur Hälfte das Land und die EU bei. Zurzeit bekommen Grundschüler an knapp 600 Schulen in NRW Gratis-Obst. Das Programm läuft seit Frühjahr 2010. Es richtet sich vor allem an Schulen in sozial schwächeren Gegenden und soll helfen, gesunde Ernährung in den Schulalltag zu integrieren. Grundschulen und Förderschulen können sich bis zum 10. Mai online bewerben. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare