Gesundheitsverbände fordern ausnahmslosen Nichtraucherschutz

NRW - Ärzte und Gesundheitsverbände haben an den nordrhein-westfälischen Landtag appelliert, gemeinsam ein ausnahmsloses Nichtraucherschutzgesetz zu verabschieden.

Nirgendwo in Deutschland gebe es so viele Schlupflöcher wie in Nordrhein-Westfalen, kritisierte der Präsident der Ärztekammer Nordrhein, Rudolf Henke, am Montag in Düsseldorf. Am Mittwoch werden Sachverständige im Landtag den Gesetzentwurf der rot-grünen Landesregierung erörtern. Sie will unter anderem Raucherclubs und Ausnahmen für Eckkneipen abschaffen. Dagegen machen jedoch Teile der SPD-Basis mobil. Das Thema beschäftigt an diesem Samstag auch einen SPD-Parteitag in Münster. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare