Rentner greift Bauarbeiter mit Brotmesser an

BIELEFELD - Seit Wochen hatten Bauarbeiten auf dem Nachbargrundstück an den Nerven eines Bielefelder Rentners genagt. Am Ende ging der 87-Jährige mit einem Brotmesser auf einen Bauarbeiter los.

Der 50-Jährige habe dank einer Warnung eines Kollegen rechtzeitig ausweichen können und sei bei dem Angriff am Vortag unverletzt geblieben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Belehrung des aufgebrachten Rentners konnte wegen der Starrsinnigkeit und Uneinsichtigkeit des 87-Jährigen nicht erfolgen, hieß es im Polizeibericht. Gegen ihn wurde Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung erstattet.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare