Mit gestohlenem Messing durchs Kornfeld

BIELEFELD - Fünf Tonnen Messing erbeuteten Diebe in einer Lagerhalle in Bielefeld. Um die Messingstanden verladen zu können, mussten die Täter sie zunächst durch ein Kornfeld tragen.

Im Schweiße ihres Angesichts haben Unbekannte fünf Tonnen Messing aus einer Lagerhalle in Bielefeld gestohlen. Die Täter mussten die fünf Meter langen Stangen nämlich durch ein benachbartes Kornfeld bis zu einem Feldweg tragen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dort habe ein Transportfahrzeug gestanden. Der Einbruch sei am Wochenende erfolgt. Der Wert der Stangen beträgt mehrere tausend Euro.

Seit dem Anstieg der Metallpreise vor einigen Jahren haben auch die Diebstähle stark zugenommen. In Berlin kündigten am Dienstag die großen Infrastrukturbetreiber Bahn, Telekom und RWE Maßnahmen gegen den Diebstahl an. Allein bei den drei Konzernen haben sich die durch Metalldiebe verursachten Schäden im vergangenen Jahr nahezu verdoppelt. Wurden 2010 noch 11 Millionen Euro Schaden registriert, waren es 2011 bereits etwa 20 Millionen Euro. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare