Gesamter Zugverkehr im Großraum Köln lahmgelegt

KÖLN -  Der gesamte Zugverkehr im Großraum Köln ist am Freitagabend für mehrere Stunden zusammengebrochen. Wie die Bundespolizei in Köln in der Nacht zum Samstag mitteilte, mussten nach einem Kurzschluss am Bahnhof Köln-Nippes gegen 21.00 Uhr sämtliche Oberleitungen im Großraum abgeschaltet werden.

Ursache war nach Angaben der Bahn ein Blitzeinschlag. Erst gegen Mitternacht fuhren die meisten Bahnen wieder. Wie viele Züge insgesamt ausfielen, konnte die Bahn noch nicht abschätzen. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare