Gehbehinderte Frau verbrennt auf Fernsehsessel

RECKLINGHAUSEN - Eine stark gehbehinderte Frau ist in Recklinghausen auf ihrem Fernsehsessel verbrannt. Obwohl sie selbst noch den Notruf ausgelöst hatte, kam jede Hilfe zu spät.

Die Feuerwehr fand die 64-Jährige tot auf dem brennenden Sessel, der in der Nacht zu Freitag aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen hatte. Das Opfer hatte über den Hausnotruf selbst den Brand gemeldet, und eine Mitarbeiterin hatte umgehend die Feuerwehr alarmiert, wie die Polizei mitteilte. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare