Fußgänger von Auto überfahren und gestorben

BOCHUM - Ein 83 Jahre alter Fußgänger ist beim Überqueren einer Straße in Bochum am Montagabend getötet worden. Ein Autofahrer hatte ihn übersehen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Wagen erfasste den alten Mann und schleuderte ihn zu Boden. Er erlitt so schwere Kopfverletzungen, dass er wenig später starb. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare