Fund einer Wasserleiche: Polizei findet Ausweis von Vermisstem

+

Coesfeld - Nach dem Fund einer Wasserleiche auf der Lippe im Münsterland am Donnerstag hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion angeordnet.

"Die Identität des Mannes und die Todesursache konnten nicht mehr zweifelsfrei festgestellt werden", sagte ein Sprecher der Polizei Coesfeld am Freitag. 

Bei der Leiche wurde der Personalausweis eines 31 Jahre alten Mannes aus Polen gefunden, der seit dem 15. Juni in Selm im Kreis Unna vermisst wird. Ergebnisse der Obduktion werden zum Beginn der kommenden Woche erwartet. Kanufahrer hatten die Leiche bei einer Tour auf der Lippe in Höhe einer Kanalunterführung bei Olfen entdeckt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare