Im Supermarkt gefunden

Fünfstelligen Geldbetrag im Kühlregal vergessen

DORTMUND - Einen fünfstelligen Bargeldbetrag hat ein Dortmunder Ehepaar in einem Supermarkt liegen gelassen. Eine Angestellte fand den Umschlag in der Kühltheke - das Weihnachtsfest ist gerettet.

Die 41-Jährige hatte den Umschlag am Mittwoch in dem Dortmunder Supermarkt gefunden. Sie wartete ein paar Stunden, ob sich die Verlierer melden und informierte dann die Polizei. Diese stellte den Umschlag zunächst sicher. Glücklicherweise befand sich das Bargeld in einem bedruckten Umschlag einer Bank.. So konnten die Beamten relativ schnell die Verlierer des Umschlages, ein Dortmunder Ehepaar, ermitteln.

Inzwischen händigten die Ermittler das Geld an seine rechtmäßigen und überglücklichen Besitzer aus. Somit dürften die Weihnachtsgeschenke gesichert sein. Die ehrliche Finderin erhielt einen Finderlohn.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare