Kind in Bergisch Gladbach von Badegästen reanimiert

Fünfjähriger nach Badeunfall noch in akuter Lebensgefahr

+

Bergisch Gladbach - Nach einem Badeunfall in Bergisch Gladbach schwebt ein fünfjähriger Junge noch in Lebensgefahr. Badegäste hatten den leblosen Körper am Mittwoch aus dem Wasser eines Bades im Stadtteil Paffrath gezogen und den Fünfjährigen reanimiert.

Nach Angaben der Polizei wurde er von Rettungskräften in eine Kinderklinik gebracht. "Er befindet sich noch immer in einem kritischen Zustand akuter Lebensgefahr", sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. 

Der Junge war zu Besuch bei Verwandten, die mit ihm einen Tag in dem Hallenbad verbringen wollten. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war am Donnerstagvormittag noch unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare