Unfall bei Reken: eine Tote, zwei Schwerverletzte

+

REKEN - Eine 24-jährige Autofahrerin aus Borken ist am Freitagmorgen bei einem schweren Unfall auf der B 67 bei Reken gestorben. Zwei weitere Autofahrer wurden so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert wurden.

Ein Beteiligter erlitt leichte Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei geriet ein 26-Jähriger Dülmener mit seinem Auto in den Gegenverkehr, stieß zunächst seitlich mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen zusammen und prallte dann frontal in das Auto der jungen Frau aus Borken.

Zur Unfallursache konnte die Kreispolizei Borken am Freitagmittag noch keine Angaben machen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare