Frau stirbt bei Wohnungsbrand

DÜSSELDORF - Eine 67 Jahre alte Frau ist bei einem Wohnungsbrand in der Nacht auf Freitag in Düsseldorf ums Leben gekommen. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses starb an den Folgen ihrer Verletzungen im Krankenhaus.

Wodurch das Feuer in den frühen Morgenstunden im ersten Stockwerk ausgebrochen war, stand der Polizei zufolge zunächst nicht fest. Die anderen Hausbewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt.

Auch im niedersächsischen Hameln gab es nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus ein Todesopfer: Während sich sechs Anwohner retten konnten oder durch die Feuerwehr gerettet wurden, fanden Einsatzkräfte bei den Löscharbeiten am Donnerstagabend die Leiche eines 40-jährigen Mannes. Die Ermittlungen zur Brand- und Todesursache dauern an. - dpa/WA

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare