Frau sticht Mann in Wohnung nieder - Opfer in Lebensgefahr

DORTMUND - Eine 29 Jahre alte Frau hat am Donnerstagabend in einer Wohnung in Dortmund einen 64-Jährigen niedergestochen.

Der Mann kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei berichtete. Zwischen den beiden sei aus noch ungeklärter Ursache ein Streit eskaliert. Schließlich habe die 29-Jährige mit einem Messer auf den Mann eingestochen. Die Frau wurde wenig später in der Wohnung festgenommen. Die Hintergründe der Tat seien noch völlig unklar, hieß es. Eine Mordkommission ermittelt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare