Antrag wird geprüft

Flugzeuge sollen länger in Dortmund landen dürfen

+

DÜSSELDORF - Flugzeuge sollen künftig länger am Dortmunder Flughafen landen dürfen. Einen entsprechenden Bericht der "Ruhr Nachrichten" bestätigten am Dienstag das Landesverkehrsministerium in Düsseldorf und die Bezirksregierung Münster.

Derzeit prüfe das Ministerium die Genehmigung zur Verlängerung der Betriebszeiten auf Verfahrensfehler. Anschließend werde die Bezirksregierung über den Antrag entscheiden.

Ein Beschluss des Rates der Stadt Dortmund aus dem Jahr 2010 sieht vor, die allgemeinen Betriebszeiten um eine halbe Stunde auf 22.30 Uhr auszudehnen sowie verspätete Flugzeuge bis 23.30 Uhr landen zu lassen. Die Genehmigung werde aber umfangreiche Auflagen beinhalten, teilte die Bezirksregierung mit. In der Dortmunder Bevölkerung ist das Vorhaben umstritten, da zusätzlicher Fluglärm befürchtet wird. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare