Flüchtlingsjunge schwer verletzt: Streit mit Kindern möglich

+

Essen - Ein zweijähriger Junge ist in einer Essener Erstaufnahme für Flüchtlinge schwer verletzt worden.

Die Ermittler gehen von einer Gewaltanwendung aus. Sie schließen aber nicht aus, dass der Zustand des Kleinkindes aus einem Streit mit anderen Kindern herrühren könnte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. 

Das Flüchtlingskind, das mit seiner Familie in der Landeseinrichtung wohnt, war am Mittwochmorgen schwer verletzt aufgefunden worden. Es kam in ein Krankenhaus. Die Verletzungen seien kritisch gewesen. 

Inzwischen habe sich der Zustand gebessert und stabilisiert, berichtete die Polizei am Donnerstag. Für die Ermittlungen ist eine Mordkommission eingesetzt worden. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare