Fluchtwilliger Krimineller scheitert an Kindersicherung

+

Essen - Erst an der Kindersicherung eines Streifenwagens der Essener Polizei sind die Fluchtversuche eines 33-jährigen Mannes gescheitert.

Er war so wild zur Flucht entschlossen, dass er sich sogar die Handschellen von den Armen riss, obwohl er sich dabei die Haut abschürfte. Nur aus dem Auto kam er nicht heraus. 

Vorher hatte sich schon sein Plan zerschlagen, an Bettlaken aus dem Fenster zu fliehen. Denn die Beamten, die ihn zum Haftantritt abholen wollten, hörten verdächtige Geräusche, als er den Stoff zerriss. 

Da traten sie die Tür ein und konnten gerade noch verhindern, dass er das selbst geknotete Band zur Freiheit am Fenster befestigte. Nun sitzt er seine Strafe wegen Raubes und Drogendelikten ab und wartet auf eine Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare