Fischzucht: NRW-Betriebe erzeugen 1,5 Millionen Kilogramm

+
Die Fischzüchter in NRW konnten ihre Produktion steigern.

Nordrhein-westfalen - Fischzüchter in NRW  haben im vergangenen Jahr rund 1,5 Million Kilogramm Speisefisch erzeugt. Regenbogenforellen sind besonders beliebt.

Demnach produzierten die 260 Aquakulturbetriebe in der Region 2014 etwa 5,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Das geht aus einer Meldung des Statistischen Landesamtes hervor. Der überwiegende Teil der Produktion stammt aus der Zucht von Regenbogenforellen.

Auf sie entfällt alleine 1,37 Millionen Kilogramm. Das sind rund 90 Prozent der Gesamtmenge.

44,5 Prozent der landesweit erzeugten Fischmenge stammt aus dem Regierungsbezirk Arnsberg.

Die meisten NRW-Fischzüchter gibt es im Kreis Olpe. Die dort ansässigen 25 Betriebe erzeugten im vergangenen Jahr mehr als ein Viertel der gesamten in NRW produzierten Fischmenge. - wh

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare