Feuer in Krefelder Mehrfamilienhaus: 13 Menschen atmen giftiges Rauchgas ein

+

Krefeld - Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Krefeld haben am Samstag 13 Menschen giftige Gase eingeatmet, darunter zwei Feuerwehrleute. 

Im Erdgeschoss des Gebäudes entwickelte sich demnach starke Hitze in Verbindung mit dichtem Rauch, so dass die Feuerwehr zunächst nicht in alle Räume vordringen konnte. Elf Bewohner hätten sich retten können oder seien hinausgeführt worden, teilte ein Sprecher mit.

In dem Haus in der Stadtmitte seien viele Menschen gemeldet, die dort aber nur übergangsweise wohnten oder gewohnt hätten, informierte die Polizei. Das mache die Lage unübersichtlich. Es gab zunächst jedoch keine Hinweise auf vermisste Personen. Die Feuerwehr war mit rund 60 Einsatzkräften vor Ort. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare