Riesenglück im Unglück

Dreijähriger stürzt elf Meter in die Tiefe und verletzt sich leicht

+

Gummersbach - Riesenglück hatte ein dreijähriger Junge am Dienstagnachmittag: Er überstand einen Sturz aus etwa elf Metern Höhe mit relativ leichten Verletzungen.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Dreijährige gegen 17.10 Uhr in einem unbeobachteten Moment über eine vor dem Fenster befindliche Nachtspeicherheizung auf die Fensterbank in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses im Ortsteil Bernberg geklettert und von dort in die Tiefe gestürzt. Dies teilte die Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis mit. 

Ob der Junge das Fenster selbst geöffnet hat oder dieses bereits geöffnet war, konnte bislang nicht geklärt werden. Vor dem Haus schlug das Kind auf einer Wiese auf, die den Sturz so dämpfte, dass der Junge keine äußeren Verletzungen davontrug. 

Bei ersten Untersuchungen im Krankenhaus konnten keine lebensgefährlichen Verletzungen festgestellt werden; der Dreijährige verblieb zur weiteren Beobachtung aber dort. 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare