Feier zu 50 Jahre Opel Bochum abgesagt

BOCHUM - Bochums Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz (SPD) hat die Absage der für Samstag geplanten Feier im Opel-Werk der Stadt bedauert. Die Absage der Feier zu fünf Jahrzehnten Autoproduktion in Bochum sei "sehr schade", sagte Scholz dem WDR.

Das Treffen hätte zu einem Ausdruck der Solidarität werden können. Am Montag hatte das Unternehmen bekannt gegeben, dass die Autoproduktion in Bochum 2016 eingestellt wird. Die Werksleitung ging nun davon aus, dass zu dem geplanten Fest am Samstag sehr viel mehr als die ursprünglich anvisierten 15.000 Besucher kommen könnten. Auf einen solchen Ansturm sei aber das Sicherheitskonzept nicht zugeschnitten. - lnw

Lesen Sie zum Thema auch:

Bundestag diskutiert über Opel Bochum

Opel baut ab 2016 keine Autos mehr in Bochum

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare