Explosion reißt Wände ein und verletzt Bewohner

ESSEN - Bei einer Explosion in einer Essener Wohnung ist ein Mann schwer verletzt worden. Die Feuerwehr ging am Montagmorgen davon aus, dass vermutlich ein elektrischer Heißwasserboiler den Knall am Sonntagabend ausgelöst hat.

Durch die enorme Kraft der Explosion seien Zimmerwände der betroffenen und angrenzenden Wohnung komplett eingerissen worden. Die Explosion ereignete sich in der Essener Innenstadt - nicht weit weg von der Fußgängerzone. Türen in der oberen und unteren Etage wurden laut der Feuerwehr herausgerissen. Fenstersplitter beschädigten Autos auf der Straße. „Das muss ordentlich geknallt haben“, sagte ein Polizeibeamter. Die Höhe des Sachschadens sei noch nicht bekannt.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare