Bildungsmesse Didacta startet in Köln

KÖLN - Die europaweit größte Bildungsmesse Didacta geht am Dienstag in Köln an den Start. Rund 840 Aussteller - Bildungseinrichtungen, Medienproduzenten, Softwareunternehmen oder Verlage - präsentieren fünf Tage lang ihre Angebote rund um Kita, Schule, Hochschule, Aus- und Weiterbildung.

Zu den Schwerpunkten gehört diesmal das digitale Lernen. Erstmals ist dafür ein eigener Bereich "Bildung und Technologie" eingerichtet. Die Messe gilt mit 1600 Seminaren und Kongressen auch als Fortbildungsforum für Erzieher und Lehrer. Nordrhein-Westfalens Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) eröffnet die Wandermesse, die im vergangenen Jahr in Hannover stattgefunden hatte.

Eigentlich wollte auch die CDU-Politikerin Annette Schavan den Startschuss in Köln geben, sie war aber wegen der Plagiatsaffäre als Bundesbildungsministerin zurückgetreten. Ihre Nachfolgerin Johanna Wanka (CDU) wird erst am Donnerstag im Bundestag vereidigt und daher nicht zur Didacta 2013 erwartet. Ideelle Träger der Messe sind der Verband Bildungsmedien und der Didacta Verband Bildungswirtschaft. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare