Ein Weihnachts-Wunder?

Unfall bei Erwitte: Auto total Schrott - Fahrer unverletzt

+

ERWITTE-SCHMERLECKE - Wie durch ein (Weihnachts-) Wunder ist in Erwitte-Schmerlecke am Montagmorgen bei einem schweren Autounfall der Fahrer unverletzt geblieben. Weitere Unfallbeteiligte gab es nicht.

Wie die Polizei am Montagmittag berichtete, fuhr der 42-jährige Mann aus Lippstadt gegen 8.45 Uhr mit seinem Fahrzeug von Schmerlecke in Richtung Klieve. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit vor einen Baum. Von dort prallte der PKW etwa 20 Meter weiter gegen einen weiteren Baum, drehte sich und kam auf der Straße zum Stehen.

Den Angaben zufolge blieb der Fahrer bei dem Unfall augenscheinlich unverletzt. Er wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare