Erste Schneeflocken auf dem Kahlen Asten

WINTERBERG - Der Winteranfang rückt näher: In der Nacht zu Freitag ist auf dem Kahlen Asten und in der Eifel wieder Schnee gefallen. "Allerdings bewegen wir uns hier im Bereich von ein bis vier Zentimeter", sagte Metrologe Malte Witt vom Deutschen Wetterdienst in Essen.

Die tiefsten Temperaturen wurden mit minus drei Grad auf dem Kahlen Asten und mit minus zwei Grad im Raum Aachen gemessen. An Rhein und Ruhr fiel kein Schnee, hier lagen die Temperaturen im Plusbereich.

Der Ausblick für die kommenden Tage: Es bleibt trüb und vorwiegend schneefrei. Für das Wochenende sagte der Experte Regen und Sprühregen für NRW voraus, die Temperaturen pendeln sich tagsüber zwischen fünf und sieben Grad ein. In höheren Lagen von Sauer- und Siegerland ist es etwas kälter, dort können auch ein paar Flocken fallen. Zu Wochenbeginn am Montag könnten die Temperaturen zurückgehen, Schnee im Flachland sei jedoch nicht in Sicht. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare