In Brühl bei Köln: Handtasche war schuld

Elektrischer Rollstuhl außer Kontrolle: 86-Jährige rammt Glastür

+

Brühl - Mit ihrem außer Kontrolle geratenen elektrischen Krankenfahrstuhl hat eine 86 Jahre alte Frau am Samstag in Brühl bei Köln die Glastür eines Cafés zerstört. Sie wurde nur leicht verletzt, konnte nach einer ambulanten Behandlung ihre Fahrt fortsetzen.

Wie die Polizei des Rhein-Erft-Kreises am Sonntag berichtete, hatte sich der Trageriemen ihrer Handtasche im Gashebel des Rollstuhls verfangen. Daraufhin verlor die Seniorin die Kontrolle, der Rollstuhl fuhr ungebremst gegen die Glastür. 

Durch umherfliegende Glassplitter wurde die 86-Jährige leicht verletzt. Sie erlitt oberflächliche Schnittverletzungen an den Händen und an einem Fuß. Nach einer Behandlung in einem Rettungswagen konnte sie mit ihrem Krankenfahrstuhl weiterfahren. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare