Einsturzgefahr nach Wohnhaus-Brand

LAGE - Im lippischen Lage ist am Mittwochmorgen ein Wohnhaus ausgebrannt. Der Dachstuhl wurde zerstört, für das ganze Gebäude bestehe Einsturzgefahr.

Die sechs Bewohner konnten rechtzeitig aus dem Haus flüchten. Einer von ihnen, der Eigentümer, kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Das Nachbarhaus wurde vorsorglich ebenfalls evakuiert. Brandermittler der Polizei suchen derzeit nach der Ursache.

Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare