Ecclestone-Prozess

Kinderhospiz Olpe erhält Ecclestone-Million

+

Olpe - Die Deutsche Kinderhospizstiftung in Olpe erhält eine Million Dollar, etwa 750.000 Euro, von Bernie Ecclestone. Das hat das Landgericht München entschieden. Der Formel-1-Chef muss insgesamt 100 Millionen Dollar zahlen, damit der Bestechungsprozess gegen ihn eingestellt wird.

Für die Kinderhospizstiftung, die bisher über einen Jahresetat von 50.000 bis 100.000 Euro verfügte, kam der Anruf aus München überraschend. „Wir sind sehr glücklich über die Zuwendung und sehen darin auch eine Anerkennung unserer Arbeit“, sagt Petra Stuttkewitz, ehrenamtlicher Vorstand der Stiftung.

In welche Projekte das Geld fließt, wird vom Stiftungskuratorium erst Ende des Jahres entscheiden. Gerade bei der Arbeit von ambulanten Hospizdiensten gebe es aber einen großen Bedarf. - wh

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare