Duisburger stirbt bei Wohnungsbrand

DUISBURG - Bei einem Wohnungsbrand kam am Sonntagmorgen in Duisburg ein Mann ums Leben. Die Feuerwehr barg ihn tot aus seiner Wohnung.

Für einen 42-jährigen Duisburger ist am Sonntag die Rettung aus seiner brennenden Wohnung zu spät gekommen. Feuerwehrleute bargen den Mann und starteten sofort seine Wiederbelebung, doch die bereits eingeatmete Menge Rauch war tödlich. Der Nachbar über seiner Wohnung in Duisburg-Dellviertel hatte das Feuer bemerkt und Alarm geschlagen, berichtete die Polizei. Der Brand war offenbar im Wohnzimmer des Opfers ausgebrochen. Die Ursache blieb zunächst unklar und soll von einem Experten geklärt werden. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare