Duisburger Delfin-Nachwuchs ist wohlauf

+
Symbolbild.

Duisburg - Die beiden in der vergangenen Woche in Duisburg geborenen Delfine sind nach Angaben des Zoos wohlauf. Ihnen gehe es "prächtig", sagte Zoodirektor Achim Winkler am Montag.

Allerdings sei die kritische Zeit der ersten Lebenstage und -wochen noch nicht überwunden. In dieser Zeit müsse sich das Immunsystem der Jungdelfine entwickeln. Daher bleiben die beiden Tiere noch etwa acht Wochen in Quarantäne, bevor sie der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Im August war ein Kalb eine Woche nach der Geburt plötzlich gestorben. Die beiden Jungtiere der Delfinart Großer Tümmler waren am 22. und 24. Dezember geboren worden. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare