Düsseldorfer OB nach Suspendierung von Feuerwehrleuten in der Kritik

DÜSSELDORF - Nach der Suspendierung von zehn Feuerwehrleuten ist der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dirk Elbers (CDU) in die Kritik geraten.

Ein Feuerwehrmann hatte auf Facebook gegen das Stadtoberhaupt polemisiert: "Erst wenn der eigene Bürostuhl brennt, wird Herr Elbers erkennen, dass man mit Infopavillons keine Brände löscht", postete er - und neun Kollegen drückten den "Gefällt mir"-Knopf. Hintergrund soll ein Streit um nicht bezahlte Überstunden sein. -dpa/lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare