Düsseldorfer Flughafen: Weniger Gewinn trotz Rekordumsatz

Düsseldorf - Der Düsseldorfer Flughafen hat im vergangenen Jahr trotz Passagier- und Umsatzrekord weniger Gewinn erwirtschaftet.

Der Umsatz des drittgrößten deutschen Airports stieg gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Prozent auf 425,8 Millionen Euro. Dafür lag der Konzerngewinn mit rund 40 Millionen Euro um knapp fünf Prozent unter dem Ergebnis von 2011. Als Gründe nannte Flughafenchef Christoph Blume am Dienstag hohe Investitionen etwa in die Gepäckförderanlage sowie gestiegene Personalkosten.

Im Jahr 2012 waren in Düsseldorf 20,8 Millionen Fluggäste abgefertigt worden - ein Plus von 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr und mehr als jemals zuvor. Dennoch war die Zahl der Starts und Landungen um 1,2 Prozent auf 217 000 gesunken, weil die Fluggesellschaften größere Maschinen einsetzten. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare