Düsseldorfer Bahnhof nach Kofferfund gesperrt: Verspätungen in ganz NRW

DÜSSELDORF - Sämtliche Bahnsteige und Gleise des Düsseldorfer Hauptbahnhofs sind am Dienstagmorgen wegen eines verdächtigen Gepäckstücks gesperrt worden.

Tausende Berufspendler mussten Verspätungen und Zugausfälle in Kauf nehmen. Grund für die Sperrung war ein herrenloser Koffer, der gegen sieben Uhr auf einem S-Bahnsteig entdeckt wurde, teilte ein Bahnsprecher in Düsseldorf mit. Anschließend durften keine Züge mehr einfahren, die Bahnsteige wurden geräumt. Der Inhalt des Koffers hat sich nach Angaben der Bahn aber als harmlos erwiesen. Nach zwei Stunden wurde der Verkehr wieder freigegeben. Noch bis zum Mittag müssen Bahnreisende in ganz NRW mit Verspätungen rechnen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare