Millionenschwere Kürzungen quer durch alle Ressorts

DÜSSELDORF - Bei den Förderprogrammen des Landes wird es ab diesem Jahr millionenschwere Kürzungen geben.

Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) setzt den Rotstift quer durch alle Ressorts an - bei Straßenbau, Stadterneuerung und Gesundheit, in Wissenschaft und Kulturförderung, aber auch in der Kinder- und Jugendhilfe. Pro Jahr sollen 152 Millionen Euro dauerhaft bei den Förderprogrammen eingespart werden, sagte eine Sprecherin des Finanzministeriums am Donnerstag. Insgesamt will die rot-grüne Landesregierung 2013 eine Milliarde Euro einsparen - trotz sprudelnder Steuereinnahmen im vergangenen Jahr, die mit einer Rekordhöhe von 43,4 Milliarden Euro die Prognosen übertrafen. -dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare