Drogenanbau im Offenen Vollzug: Acht Jahre Haft

+
Symbolfoto

KREFELD - Während er im offenen Vollzug eine Drogenstrafe verbüßte, hat ein 51-Jähriger in Nettetal mit Komplizen eine Haschisch-Plantage betrieben. Das Landgericht Krefeld verurteilte den einschlägig vorbestraften Mann, der bereits 20 Jahre hinter Gittern verbracht hat, am Montag zu weiteren acht Jahren Haft.

Das Gericht sprach ihn wegen bandenmäßigen Drogenhandels schuldig.

Er war im Dezember vergangenen Jahres auf einer Marihuana-Plantage in Nettetal-Kaldenkirchen festgenommen worden. Die Ermittler stellten dabei 5000 Cannabispflanzen und mehrere hundert Kilogramm Marihuana sicher.

Er habe Geld gebraucht, hatte der Angeklagte erklärt. Zwei Bekannte hätten ihn gebeten, eine Lagerhalle anzumieten. Dort waren Polizisten auf vier Kellerräume mit einer professionellen Drogenaufzucht gestoßen. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare