24-Stunden-Kontrollaktion

Dritter Blitz-Marathon am kommenden Mittwoch

DÜSSELDORF - Autofahrer müssen sich beim dritten „Blitz-Marathon“ am 24. Oktober auf massive Tempo-Kontrollen in Nordrhein-Westfalen einstellen. Bei der 24-stündigen Aktion sei kein regionaler Schwerpunkt geplant, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag.

Lesen Sie auch:

- NRW-Polizei blitzt 22.000 Temposünder

Stattdessen soll ab 6 Uhr morgens an bekannten Gefahrenstellen im ganzen Land geblitzt werden. Erstmals wird der „Blitz-Marathon“ aber auch auf Nachbarländer von Nordrhein-Westfalen ausgedehnt, nämlich auf Niedersachsen und die Niederlande. „Rasen hört eben nicht an Landesgrenzen auf“, begründete Innenminister Ralf Jäger die Kooperation. Jäger und sein niedersächsischer Amtskollege Uwe Schünemann wollen am Montag näher über die Zusammenarbeit beim „Blitz-Marathon“ informieren.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare