Dreifache Regenmenge im Mai

Am Vatertag wird's trockener!

ESSEN - Nach den großen Regenfällen der vergangenen Tage können Väter an Himmelfahrt in NRW doch noch den Bollerwagen aus der Garage holen. An Vatertag ebbt der Regen ab. Zumindest in der Nordhälfte soll es bei Temperaturen unter 20 Grad weitgehend trocken sein.

Manchmal könne sogar die Sonne durchkommen, sagte Maria Hafenrichter vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch in Essen. In der Südhälfte muss vor allem am Vormittag noch mit Schauern gerechnet werden. Ab Freitag soll es dann trocken bleiben bei Werten um 20 Grad.

Der Wonnemonat Mai hatte sich zum Ausklang von seiner klatschnassen Seite gezeigt. Vor allem im Rheinland, im Bergischen, im Hochsauerland und im nördlichen Münsterland seien 30 bis 50 Liter Regen pro Quadratmeter in den vergangenen Tagen heruntergekommen. In der Eifel seien dagegen an einigen Stellen nur 2 bis 3 Liter Regen gefallen. Für den gesamten Mai registrierten die Meteorologen an einigen Wetterstationen die dreifache Regenmenge gegenüber dem Durchschnitt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare