Drama in Privatwohnung

SEK-Kräfte überwältigen 55-Jährigen in Kamen

+
Symbolbild

[UPDATE 16.01 Uhr] KAMEN - Ein Sondereinsatzkommando der Polizei musste am Montagmittag einen 55-jährigen Mann in Kamen überwältigen. Der Mann hatte sich mit einem Messer bewaffnet in seiner Wohnung eingeschlossen.

Nach Angaben der Polizei vom Montagnachmittag wollte die Ordnungsbehörde der Stadt Kamen den Kamener auf Beschluss des Amtsgerichts einweisen. Beamte der Kreispolizeibehörde Unna wurden zur Unterstützung eingesetzt. Der Kamener wurde in seiner Wohnung angetroffen. Er bedrohte die eingesetzten Beamten von Polizei und Stadt Kamen mit einem Messer. Die Polizei setzte Pfefferspray ein.

Der Kamener zog sich in seine Wohnung zurück und drohte den eingesetzten Kräften. Das Mehrfamilienhaus, in dem der 55-Jährige wohnt, wurde evakuiert.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare