NRW-Autobahnen: Behinderungen an Ostern

+

GELSENKIRCHEN - An Ostern müssen sich Autofahrer in NRW auf Staus einstellen. An 30 Stellen im nordrhein-westfälischen Autobahnnetz wird während der Schulferien gebaut, teilte der Landesbetrieb Straßenbau am Dienstag mit.

Speziell im Ruhrgebiet müssen Reisende mit Behinderungen rechnen. Die A45 zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund/Witten und der Anschlussstelle Dortmund-Süd ist ab dem kommenden Sonntag bis zum 10. April komplett gesperrt.

Aufgrund von Rissen im Stahlwerk können Autofahrer in Richtung Essen auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp bei Duisburg weiterhin nur eine Fahrspur nutzen. Der Verkehr in Richtung Essen wird über die Autobahnen A3, A42 und A57 umgeleitet.

Dabei wird es voraussichtlich vor allem auf der A42 eng. Nach Möglichkeit sollten Reisende die Region weiträumig umfahren. Generell müssen Autofahrer besonders an den Hauptreisetagen zu Beginn und Ende der Ferien mit Behinderungen rechnen. - dpa

Die wichtigsten Infos im Überblick:

A45: Vollsperrung zwischen Autobahnkreuz Dortmund/Witten und der Anschlussstelle Dortmund-Süd ab Sonntag (29.3. / 5 Uhr). Die Sperrung dauert bis Freitag (10.4.). Vorbereitet wird die Sperrung ab Samstag (28.3.) um 21 Uhr. Hier steht den Autofahrern dann noch bis Sonntag (29.3.) um 5 Uhr jeweils ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung. Anschließend sind Umleitungen mit dem "Roten Punkt" ausgeschildert.

Ab der Anschlussstelle Dortmund-Süd wird der Verkehr über die B54 (Ruhrwaldstraße) bis zur B1/A40 geführt.

Für den Verkehr aus dem Ruhrgebiet führt die Umleitung ab dem Dreieck Dortmund/Witten über die A44 auf die A43 auf die A1 zum Westhofener Kreuz (A1/45).

Zwischen den A43-Anschlussstellen Witten-Herbede und Sprockhövel laufen seit Ende Februar Arbeiten für die Lärmschutzanlage "Rehnocken". Hier stehen den Autofahrern zwei eingeengte Fahrspuren zur Verfügung. - straßen.nrw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare